Mittwoch, 20. November 2013

My Vegan Wednesday - Rot, Grün, Gelb

Nachdem Katharina letzte Woche netterweise erwähnt hat, wie das mit dem Vegan Wednesday grundsätzlich funktioniert, habe ich entschlossen, es diese Woche auch selbst einmal auszuprobieren. Voilà!

Randen (rote Bete), Kabis (Weisskohl?), Reis und Linsen mit Tomatensauce.
Mittags: Broccoli, Kabis, Reis und Linsen mit Sojasauce, Kartoffelsuppe und Hefeflocken.
Abends: Kabis, Randen, Gewürze (Fenchelsamen, schwarze und gelbe Senfsamen, Zwiebelsamen, Kurkuma, Kreuzkümmel, Bockshornklee), Leinsamen
zusserdem: Kartoffeln
zwischendurch: Karotten
vor dem Backen (garantiert salmonellenfrei): Teig für Schokoladenkugeln
und immer mal wieder: gefrorene Trauben

Kommentare:

  1. Witzig, isst du eine Gemüsepfanne zum Frühstück? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich Zeit und Muse zum Kochen habe.

      Löschen
  2. schön, dass du dabei bist und herzlich willkommen! :D

    AntwortenLöschen
  3. Cool, dass du nun auch dabei bist, freu mich immer über neue 'Gesichter'.
    Sieht lecker aus bei dir und gefrorene Trauben klingen spannend, muss ich mal versuchen.

    Alles Liebe,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Gefrorene Trauben sind ein bisschen wie Wassereis im Kleinformat.

      Löschen
  4. Lecker! Gibt es das Rezept für die Schokoladenkugeln irgendwo? ;)
    Liebe Grüße,
    Avilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ist etwas lang für einen Kommentar. Ich werde das deshalb gleich einmal separat posten.

      Löschen
  5. Jetzt habe ich es mal geschafft auf deinem noch sehr jungen Blog vorbei zu schauen. Gefällt mir gut, werde ich weiter verfolgen.
    Und das mit den gefrorenen Trauben ist klingt interessant. Werde ich demnächst mal ausprobieren ;)

    Liebe Grüße, Anne (:

    AntwortenLöschen