Samstag, 22. März 2014

Gemüsesteckbrief: Rande


A.k.a. rote Bete, rote Rübe, Rettich
Schmeckt: Als Salat (roh oder gekocht), in Tomatensauce, in Curries, als Ofengemüse; überall, wo's nicht's macht, wenn das Endergebnis rötlich ist, mit Zimt, Koriander, Piment, Sternanis, Kreuzkümmel
Schmeckt objektiv betrachtet am Besten: in Tomatensauce
Und sonst? Schmeckt süsslich, eignet sich auch zum Färben, z.B. von Zuckerguss
Ergänzungen willkommen!

Kommentare:

  1. Ich hatte neulich so eine Knolle rote Bete und wusste nichts damit anzufangen. Aber fürs nächste Mal bin ich gerüstet und hab dank Dir einige Ideen.
    Liebst, Anne (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, was hast du dann schlussendlich damit gemacht und wie ist's geworden?

      Löschen
  2. Hi Ines, ich hab letztens in einem Bioladen Brotaufstriche probieren dürfen, da war auch einer mit Rote Beete-Merettich dabei. Was überraschend lecker!!

    Danke für deinen Kommentar, Ja das ist zum Reindrehen, ich hab ne Zucchini versucht gehabt, hab mich aber trotzdem total doof angestellt :-(

    AntwortenLöschen